Physiotherapie

Das Wort Physiotherapie ist von den griechischen Wörtern physio = Natur und  therapeia = Behandlung / Begleiten abgeleitet.

Die Physiotherapie verwendet als Grundprinzip die Tatsache, dass durch die Einwirkung naturnaher Reize auf den menschlichen Organismus das körpereigene Heilungspotential aktiviert wird, Heilungsprozesse eingeleitet bzw. verstärkt und beschleunigt werden können. Es handelt sich hierbei um Reize, auf die der Mensch von Natur aus sensibilisiert ist, wie zum Beispiel Bewegung (aktiv und passiv), Druck und Zugeinwirkung, Wärme, Kälte, Licht, Elektrizität.

Die Physiotherapie beeinflußt und bessert durch gezielte und fachgerechte Anwendung dieser Reizeinwirkungen (oder Kombinationen dieser Reizein-wirkungen) die Beschwerden der Patienten. Sie kann physiologische Vorgänge wiederherstellen, Fehlverhalten bei Alltagsbeschwerden korrigieren, unaus-gewogene Muskelkraftverhältnisse ausgleichen, entzündliche Prozesse lindern bzw. beseitigen und den Patienten ein Handwerkszeug mit auf den Weg geben, um aktiv und selbständig diese Heilung weiter voranzubringen und erneuten Problemen vorzubeugen.

Der Begriff der Physiotherapie leitet sich aus dem griechischen Wort Physis, welches übersetzt Natur bedeutet, und dem Wort Therapie, also Behandlung ab.

Haben Sie Fragen, oder möchten Sie einen Termin mit einer/einem unserer Therapeutinnen/Therapeuten vereinbaren? Dann kontaktieren Sie uns ganz unverbindlich. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Hintergrundbild anzeigen
Physio Sigl